+49 (0) 162 30 931 03
office@grazia-agency.com
Mo-Sa von 10:00 bis 20:00 Uhr erreichbar
Grazia Agency I International High Class Escort Service
Grazia Agency I International High Class Escort Service

Was verdient eine Escort Dame?

In kaum einem anderen Beruf verdient es sich so schnell und angenehm, wie im Escort-Bereich. Eine seriöse High Class Escort-Agentur arbeitet daher ausschließlich mit höchst professionellen, gebildeten, niveauvollen und stilvollen Damen - Frauen mit echter Klasse also, wie Männer mit gehobenem Standard sie sich wünschen. Dafür sind die Verdienstmöglichkeiten in diesem Segment natürlich entsprechend angemessen. Die Höhe der Honorare einer Escort Dame sind ein interessantes Thema, das von einigen Faktoren abhängt. Deshalb klären wir im Folgenden die Frage: Was verdient eine Escort Dame?

Unterschiedliche Honorarklassen

Wie viel eine Dame mit ihren Escortleistungen verdienen kann, hängt von einigen Umständen ab. Dazu zählt vor allem ihr Gesamtpaket, also wie weltgewandt, gebildet und sexuell offen sie ist. Beherrscht sie bestimmte Sportarten, wie redegewandt ist sie, kennt sie sich in Politik, Wirtschaft und Kultur aus? Auch diverse Studiengänge und Weiterbildungen zahlen sich aus, ebenso wie das Beherrschen mehrerer Sprachen und exquisiter Manieren.

Je nach Anspruch gibt es im Escort und High Class Escort Segment die entsprechenden Agenturen, welche nach Bildung, Fähigkeiten, Attraktivität und Ausstrahlung kategorisieren. Wichtig ist hier natürlich auch wie flexibel und reisefreudig die Damen sind. Escort Models, die vorzugsweise in einer Stadt bleiben möchten, haben dementsprechend auch weniger Anfragen als Damen, die internationalen Reisen gegenüber aufgeschlossener sind.

Auch die eigene sexuelle Offenheit und die Neugier sich auszuprobieren haben einen deutlichen Einfluss auf die Anzahl der Anfragen und die Beliebtheit eines Escort Models. Die Honorar-Kategorien der Damen können natürlich auch im Laufe der Zeit steigen. Dies richtet sich dann vor allem nach positiven Feedbacks der Kunden, Wiederholungsbuchungen und der allgemeinen Nachfrage der Escort Dame.

Verdienstmöglichkeiten als Escort Dame

Abhängig von den genannten Honorarklassen, ergeben sich meist sehr unterschiedliche Verdienste. Also was verdient eine Escort Dame nun genau? Ganz grundsätzlich kann man sagen, dass eine Escort Dame pro Stunde zwischen 400€ und 1000€ verdient, abhängig von ihrem Gesamtpaket.

Eine Escort Dame begleitet ihre Kunden zu Geschäftsessen, Veranstaltungen und vermittelt ihren Kunden stets eine unterhaltsame Zeit, natürlich spielt auch der intime Kontakt eine ausschlaggebende Rolle und rundet so ein erfolgreiches Date ab.

In der Berufung als Escort Dame ist nicht nur der Besuch von exquisiten Restaurants und tollen Hotels, sondern auch das Reisen ein großer Bestandteil. So kommt es sehr oft vor, dass eine Escort Dame ihre Kunden auf kürzere Reisen, Wochenendtrips oder Geschäftsreisen begleitet. Hier liegt der Verdienst in der Regel im fünfstelligen Bereich zuzüglich der Unterbringung in einem Luxushotel, Geschenken und den besten Restaurants der Stadt.

Diese Art der Buchungen sind also für die Escort Dame ganz besonders lukrativ.

Wofür wird das Honorar bezahlt?

Der Betrag, welchen die Kunden an die Escort Dame als Honorar bezahlen, bezieht sich im High Class Segment ausschließlich auf ihre Leistungen als Begleitung, Gesellschafterin und Unterhaltungsdame, sexuelle Leistung finden nur nach beidseitiger Sympathie und Zustimmung statt. Wenn man als als High Class Escort Dame in einer entsprechenden Luxus-Agentur vertreten ist, kann man jedoch davon ausgehen, dass die Agentur Damen und Kunden entsprechend miteinander matcht sodass beide eine tolle Zeit haben.

Bei einem Date übernimmt der Kunde stets alle Kosten der Escort Dame, so werden Reisekosten, Hotelübernachtung, Restaurantbesuche und sogar kleine Geschenke für die Escort Dame vom Kunden getragen.

Im High Class Escort ist es selbstverständlich, dass die Begleitdame zum Essen eingeladen wird und auch entsprechend Getränke und Eintrittspreise bei Veranstaltungen diskret für sie übernommen werden, so dass sie sich nicht mit Geldfragen beschäftigen muss. So wie es eine Dame schließlich von einem echten Gentleman erwarten darf.

Die wichtigsten Faktoren für ein hohes Honorar einer Escort Dame sollte folgende Kriterien unbedingt beinhalten. Denn nach diesen bewerten Kunden ihre Erfahrungen mit der Dame, was wiederum Einfluss auf künftige Buchungen hat und die Agentur veranlasst, entsprechend ihre Honorarklasse festzulegen bzw. anzupassen.

- Attraktivität

Natürlich ist es selbstverständlich, dass eine Escort Dame optisch sehr ansprechend sein sollte. Wer als Kunde die Dame (noch) nicht kennt, kann sie nur nach ihren Bildern und den gegebenen Informationen in ihrer Sedcard beurteilen. Dabei läuft natürlich viel über die Optik, wenn diese sofort anziehend wirkt, die Fotos sympathisch und interessant wirken, dann steigen die Chancen vieler Anfragen. Abgesehen vom ersten Eindruck zählt zur Attraktivität aber auch das Auftreten der Dame, wie sie sich bewegt und wie stilsicher sie sich kleidet und wie sie sich gibt. Es geht also um das Komplettpaket, welches besonders und überdurchschnittlich sein muss.

- Verfügbarkeit / Spontanität

Eine gute Escort Dame ist zuverlässig und nimmt sich dementsprechend Zeit für ihre Kunden. Wer ein Date verbindlich zusagt, sollte dieses natürlich auch wahrnehmen. Spontane Anfragen sind möglich, aber im High Class Escort eher untypisch. Den Kunden ist bewusst, dass die Escort Models dieser Tätigkeit nur nebenbei nachgehen und keine der Damen auf Abruf bereitsteht. So werden Dates vorzeitig geplant, um dementsprechend auch eine Verfügbarkeit der Escort Damen zu ermöglichen.
Natürlich kann es auch zu spontanen Terminanfragen kommen, dabei handelt es sich dann aber eher um Glück, ob die entsprechende Dame den Abend noch nicht anderweitig verplant hat und so ein Date wahrnehmen kann.

- Ort/Umkreis

Der Wohnort und die Reisefreudigkeit der Models haben natürlich Einfluss darauf, wie viele Termine eine Escort Dame denn überhaupt wahrnehmen kann. In großen Städten ist dementsprechend auch eine höhere Nachfrage, wohnt eine Dame außerhalb, obliegt es ihrer Reisebereitschaft, wie viele Dates sie wahrnehmen möchte und kann.

- Stammkundschaft

Nicht zuletzt hängt der Verdienst eines guten Escorts auch davon ab, wie beliebt sie bei den Kunden ist. Ist sie gern gebucht und bleibt interessant, möchte man sie gerne Wiedersehen. Das ist natürlich besonders lukrativ, denn bei langfristigen Kunden kann sie stets mit regelmäßigen Einnahmen rechnen. Auch für den Kunden haben Stamm-Damen den großen Vorteil, diese bereits zu kennen und kein Risiko des Blind-Dates einzugehen - eine Win-Win-Situation für beide.

Was darf der Kunde für sein Geld erwarten?

Ganz nach dem Credo - you get what you’re are paying for.
Es ist natürlich selbstverständlich, dass ein Kunde im High Class Segment eine entsprechende Begleitung erwarten darf, die sich in jeder Situation auch zu verhalten weiß.

Eine gute Escort Dame weiß, wonach ihrem Gegenüber ist, sucht er eine redegewandte Gesprächspartnerin, eine einfühlsame Zuhörerin oder doch den sexy Vamp. Hier ist stets Feingefühl und Empathie gefragt und das Talent, sich auf jeden Charakter und Situation einstellen zu können.

Nicht zuletzt versteht es sich von selbst, dass Kunden sowie Escort Damen einer Diskretionspflicht unterliegen, sodass private Themen und intime Details zum Privatleben nicht kommuniziert und preisgegeben werden sollten - schließlich wollen beide Seiten ausschließen eine gute und unbekümmerte Zeit miteinander genießen, die sich rein auf den Spaß fokussiert.

envelopephone-handsetclockcrossmenumenu-circlecross-circle